Kreisausbildung Westerwald

Digitalfunk

Aus "RuGo 42 kommen" wird "Montabaur 65/44-1 kommen"!

Ein wichtiger Baustein im Rahmen der Kreisausbildung ist die Ausbildung zum Sprechfunker. Sie ist wichtige Voraussetzung für weiterführende Lehrgänge und soll gewährleisten, dass sich die Feuerwehrleute „über Funk" im Umfeld der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (kurz BOS) verständigen können.

Derzeit befinden wir uns in einer der größten technischen Modernisierungsvorhaben Deutschlands - in der Umsetzungsphase vom Analogfunk zum Digitalfunk.

Im Feuerwehrgerätehaus Ruppach-Goldhausen fand der letzte Sprechfunker-Lehrgang in der Zeit vom 11. – 18. Mai 2013 statt. Als Lehrgangsleiter wurde Timo Ferdinand eingesetzt.